Sanatani Logo

Was ist Yogatherapie ?

Yogatherapie ist die Anwendung der klassischen Yogatechniken auf konkrete Beschwerden.Therapie steht üblicherweise für die Behandlung von Krankheiten.Das schließt oft eine passive Haltung des Klienten ein. Das Besondere an der Yogatherapie ist, dass man lernt, wie man die eigenen Selbstheilungskräfte eigenständig aktivieren kann.

Dabei ist Yogatherapie nach Absprache sehr gut mit der Schulmedizin und anderen Naturheilverfahren kombinierbar. Ganz egal wie die eigene Konstitution gerade aussieht – Yogatherapie ist sowohl für absolute Yoga – Anfänger wie auch erfahrene Übende geeignet.

Yogatherapie ist ein gesundheitsorientiertes Lebenskonzept für alle Menschen, die selbst etwas für sich tun wollen. Jeder Zeit und überall.

Die Yogatherapie ist kein alternatives Heilverfahren, dass in Konkurrenz zu anderen treten will, sondern als ergänzende Therapie. Yogatherapie zeichnet sich vor allem dadurch aus, das sich die Klienten aktiv am eigenen Heilungsprozess beteiligen, indem ihnen Mittel an die Hand gegeben werden, mit denen sie selbst gezielt auf ihre Genesung Einfluss nehmen können.

Therapeutisches Yoga lässt kranke Menschen erleben, wie durch eigenes Zutun Verbesserung entstehen kann.

Das eine solche Erfahrung die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, wurde inzwischen mehrfach nachgewiesen.

Wozu ist Yogatherapie gut?

Stressabbau
Yogatherapie zielt auf völlige Entspannung hin. Dadurch kommen Übende in ihre Mitte und stabilisieren sich von dort. Allein dadurch lassen bereits nach kurzer Zeit die ersten Symptome nach.

Kraft gewinnen
Aus Sicht des Yoga entstehen Beschwerden, egal ob körperlich oder geistig, durch blockierte oder einen Mangel an Lebensenergie. Durch gezielte Aktivierung steigt das Energieniveau und der Energiehaushalt gleicht sich aus.

Zugang zu den tiefer liegenden Ursachen
Die Ursachen der verschiedenen Symptome liegen oft tief verborgen. Mit Yogatherapie kann man sie leichter erreichen. Dies ergänzt die schulmedizinische Sicht um wichtige Elemente und stärkt die eigenen Selbstheilungskräfte.

Heilung durch Ganzheitlichkeit
Die alten Yogis beschrieben fünf Ebenen, die für unsere menschliche Existenz wichtig sind.

Wonne – Ebene: Das ist der Zustand der höchsten Zufriedenheit und Glückseligkeit.

Geistige Ebene: Der Intellekt und das was unseren Geist ausmacht.

Emotionale Ebene: Unsere Gefühle und das einfache Denken.

Energie Ebene: Das Energiesystem welches uns mit Leben erfüllt.

Physische Ebene: Dies betrifft den Körper und seine Prozesse.

Diese Ebenen stehen im engen Austausch miteinander.Deswegen findet manchmal bei einer physischen Erkrankung keine Heilung statt, wenn die anderen Dimensionen nicht beachtet werden. Yogatherapie unterstützt auf allen Ebenen um ein Optimum an Wohlbefinden zu erreichen.

Anwendbarkeit von Yogatherapie
Yogatherapie widmet sich einem großen Spektrum körperlichen und psychischen Funktionen. Die nachstehenden Beschwerdebilder dienen Ihnen als Anhaltspunkte, was mit der Yogatherapie alles möglich ist. 


1. Atmung und Nasennebenhöhlen

   Asthma Bronchiale
   Bronchitis
   Sinusitis
   allergische Rhinitis / Heuschnupfen
   Lungenerkrankung
   Lungenschwäche

2. Herz und Herzkreislaufsystem

   Koronare Herzkrankheit
   Bluthochdruck
   zu niedriger Blutdruck

3. Stoffwechsel

   Allergien
   Infektionsanfälligkeit
   Neurodermitis
   Morbus Bechterew
   Rheumatische Arthritis
   Polyarthritis

4. Hormonsystem

   Diabetes Mellitus
   Schilddrüsenüberfunktion
   Schilddrüsenunterfunktion

5. Verdauungssystem

   Gastritis
   Reizmagen
   Reizdarm
   Blähungen
   Verstopfung
   Morbus Crohn
   Colitis Ulcerosa
   Hämorrhoiden

6. Gynäkologie und Geburt

   Dysmenorrhoe
   Menstruationsbeschwerden
   PMS
   Geburtvorbereitung
   Wechseljahre 

7. Bewegungsapparat

   Koordinationsvermögen
   Gleichgewicht
   Rückenschmerzen
   LWS-Syndrom (unterer Rücken)
   Schulter-Nacken-Syndrom
   Schulterverspannung
   HWS-Syndrom (oberer Rücken)
   Arthrose

8. Psyche

   Schlafstörungen
   Ängste
   Depressionen
   Innere Unruhe
   Stressbedingte Kopfschmerzen und Migräne
   Konzentrationsstörungen

Einige Beispiele zur Abgrenzung von Yogatherapie und Schulmedizin:

– Akute Knochenbrüche durch einen Unfall gehören in die Hand eines guten Chirurgen. In der anschliessenden Rehabilitationsphase ist Yogatherapie eine gute Wahl um die betroffenen Körperteile zu stabilisieren und ihre Funktionsfähigheit wieder herzustellen

– Ein grippaler Infekt mit Fieber bedarf der Bettruhe und je nach Heftigkeit evtl. der ärztlichen Behandlung. Um eine vorhandene Schwäche des Immunsystems zu behandeln, die Abwehrkräfte zu stärken, damit die Erkrankung nicht so schnell wiederkommt, da kann Yogatherapie ein gutes Mittel sein.

– Häufige Kopfschmerzen, die nicht durch krankhafte Veränderungen im Körper verursacht werden, die also aus schulmedizinischer Sicht keine organische Ursache haben, sind oft durch Stress oder ungesunde Lebensweise verursacht. Sie lassen bei regelmässiger Yogapraxis im Allgemeinen schnell nach und verschwinden oftmals vollständig.

– Chronische Bronchitis, Verdauungs- und Gelenkprobleme usw. stehen oft in Verbindung mit konstitutionellen Schwächen. Auch diese sind mit Yogatherapie zur Stärkung der spezifischen Konstitution im Allgemeinen gut behandelbar.

– Innere Unruhe, Nervosität und Schlafprobleme beeinträchtigen unsere Lebensfreude ebenso, wie Probleme mit der körperlichen Gesundheit. Yogatherapie verhilft uns zu innerer Stabilität und psychischer Ausgeglichenheit. Daraus entsteht eine hohe Lebensqualität, die mit der Zeit immer robuster gegen Störeinflüsse wird.
Haben wir unseren inneren Mittelpunkt gefunden dann erleben wir Schwung und Lebensfreude. Plötzlich haben wir den Mut uns weiter zu entwickeln, indem wir neue Projekte angehen. Wir trauen uns Dinge anzupacken,  für die wir nie „Zeit“ hatten. Wir entwickeln die in uns angelegten, bisher verborgenen Fähigkeiten. Wir entwickeln unsere Persönlichkeit.

„ Yoga ist die Weisheit des Handelns – Yoga ist die Bezwingung des eigenwilligen ungestümen Geistes – Yoga ist Einsseins mit dem Selbst.“

Scroll to Top